Psychosoziale Beratung und Kontaktmöglichkeiten für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans*Personen (LSBT*) im Ruhrgebiet und am Niederrhein sowie in Mülheim an der Ruhr und Gelsenkirchen für Menschen mit Fragen zu HIV: vertraulich – kompetent – kostenlos

Unser Team besteht aus qualifizierten haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen mit unterschiedlichen beruflichen Hintergründen und Spezialkenntnissen. Alle sind vertraut mit den besonderen Lebenssituationen von LSBT* sowie Menschen mit HIV / STIs.

Psychosoziale Beratung und Kontaktmöglichkeiten für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans*Personen (LSBT*) im Ruhrgebiet und am Niederrhein sowie in Mülheim an der Ruhr und Gelsenkirchen für Menschen mit Fragen zu HIV: vertraulich – kompetent – kostenlos

Unser Team besteht aus qualifizierten haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen mit unterschiedlichen beruflichen Hintergründen und Spezialkenntnissen. Alle sind vertraut mit den besonderen Lebenssituationen von LSBT* sowie Menschen mit HIV / STIs.

Generic placeholder image

Umfrage: Frauen in der Arbeitswelt – Karriere und mehr



Generic placeholder image

Jahreshauptversammlung wählt neuen Vorstand

Christoph Jansen in den Ehrenrat berufen



Generic placeholder image

Kurzportrait von Monika Martin-Dick


Qualifkationen:
Staatl. gepr. Krankenschwester
Dipl. Pädagogin
Systemische und Lösungsorientierte Beraterin
Tanztherapeutin (Methode Danse Vita)
Ausbilderin und Mentorin im sozialpädagogischen Bereich und in EA-Beratung
seit 18 Jahren beraterisch tätig

Persönliche Worte mit Bezugnahme auf das Themengebiet LSBT*:
Ich bin 60 Jahre alt und habe drei erwachsene Kinder. Meine älteste Tochter lebt in einer lesbischen Beziehung. Als sie und ihre Lebenspartnerin planten, Eltern zu werden, habe ich den Prozess der Elternschaft begleitet. Fachlich habe ich mich damals in meiner Diplomarbeit mit dem Thema Regenbogenfamilien auseinandergesetzt.

Ich freue mich sehr darauf, Euch/Sie bald in meiner Basisschulung persönlich kennen zu lernen.

Monika Martin-Dick



Generic placeholder image

Scheidung einer gleichgeschlechtlichen Ehe

Mit Inkrafttreten der Ehe für alle erreichen uns in der Beratung auch Fragen zur Scheidung von gleichgeschlechtlichen Ehen. In der Öffentlichkeit ging es thematisch immer wieder um die Gleichstellung von Bündnissen, die zwei Menschen innerhalb einer Beziehung eingehen – unabhängig vom Geschlecht und der sexuellen Präferenz. Wie sieht es jedoch im Falle einer Trennung aus? Das Lebenspartnerschaftsgesetz sieht eine Aufhebung vor. Welche Neuerungen ergeben sich nun mit der Ehe für alle und der Scheidung danach für homosexuelle Paare?

weiterlesen..



Generic placeholder image

Hallo Welt!

Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Beitrag. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Und dann starte mit dem Schreiben!



Sie können uns unterstützen!

Wir freuen uns über ehrenamtliche Unterstützung unserer Teams! Für Material, Fahrtkosten oder zur konkreten Unterstützung von Ratsuchenden sind wir auf Spenden angewiesen. Spendenkonto: IBAN DE21 3506 0386 8101 8802 00

 

Lebenslust ist ein Projekt des:
Gefördert durch: